Halbleiterindustrie

Die Halbleiterindustrie, auch als Chipindustrie bekannt, arbeitet mit Maschinen, die Mikrochips herstellen. Diese Industrie befindet sich in ständiger Entwicklung und infolgedessen ändern sich die Erwartungen an die Chips ständig: Die Chips müssen kleiner werden und eine immer höhere Kapazität aufnehmen können. Die Maschinen, mit denen diese Chips hergestellt werden, ändern sich dadurch von Tag zu Tag und werden deshalb auch immer auf der Grundlage der neuesten Entwicklungen konstruiert. Das Einzige, was immer gilt: die Chip-Maschinen müssen aus einem leichten und steifen Material bestehen. Diese Industrie hat es also mit einem hochentwickelten Produkt zu tun, das immer aus sehr speziellen Legierungen hergestellt wird.

Weitere Informationen finden Sie in unserer Broschüre hier.

Broschüre herunterladen

Weitere Informationen und technische Daten

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie Ihre Broschüre per E-Mail.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Anwendungen in der Halbleiterindustrie

  • Chip-Maschinen

In dieser Branche häufig verwendete Metalle

  • Titan
  • Niob
  • Molybdän
  • Tantal-Legierungen