Zirkonium Zirkonium

Zirkonium ist ein silbergraues Übergangsmetall mit guter Korrosionsbeständigkeit und wird daher häufig in korrosiven Umgebungen eingesetzt. Auch in der Kerntechnologie spielt Zirkonium eine wichtige Rolle, denn ohne Zirkonium gäbe es keine Kernenergie. Darüber hinaus hat das Metall eine gute Festigkeit bei hohen Temperaturen und ist für Neutronen durchlässig. Im Zirkoniumbergbau wird auch immer Hafnium in den Erzen gefunden. Das Hafnium muss sorgfältig von dem für Reaktoranwendungen vorgesehenen Metall entfernt werden, da Hafnium thermische Neutronen stark absorbiert.

Bitte laden Sie hier unser Zirkonium Broschüre herunter

Broschüre herunterladen

Datasheet download

Füllen Sie das Formular aus und erhalten Sie Ihre Broschüre per E-Mail.
  • Dieses Feld dient zur Validierung und sollte nicht verändert werden.

Wichtige Eigenschaften von Zirkonium
  • Gut verformbar und duktil
  • Gute Festigkeit bei erhöhten Temperaturen
  • Beständig gegen Korrosion durch schnell zirkulierende Kältemittel
  • Bildet keine hoch radioaktiven Isotope
  • Resistent gegen mechanische Beschädigungen durch Neutronenbombardements
Anwendungen von Zirkonium
  • In Kernreaktoren zur Beschichtung von Brennstäben
  • Zum Legieren mit Uran
  • Für Reaktorkernstrukturen (aufgrund der einzigartigen Kombination der Eigenschaften)
  • Nach Angaben der Minerals Education Coalition wird Zirkonium auch in Stahllegierungen, farbiger Glasur, Ziegelsteinen, Keramik, Schleifmitteln, Blitzlampen, Lampenfäden, künstlichen Edelsteinen und einigen Deodorants verwendet.
  • Zirkoniumlegierungen sind auch in Röhren, Fittings und Wärmetauschern zu finden.
  • Weitere Anwendungen für Zirkonium sind Katalysatoren, Ofensteine, Labortiegel, chirurgische Instrumente, Fernsehglas, die Entfernung von Restgasen aus Vakuumröhren und als Härtemittel in Legierungen wie Stahl.
  • Zirkoniumkarbonat wird auch zur Behandlung von Giftefeu verwendet

Die chemische Resistenz von Zirkonium

Zirkonium ist gegen die meisten organischen und mineralischen Säuren beständig. Typische Anwendungen, beispielsweise für nahtlose Zirkoniumröhren (Zr702), sind Einsätze als Wärmetauscher und Rohrsysteme für die Herstellung von Harnstoff, Essigsäure, Ameisensäure, Salpetersäure und Chlorid in siedendem Zustand.

Bitte kontaktieren Sie uns

Sie können uns täglich zwischen 8.30 und 17.00 Uhr per E-Mail und Telefon kontaktieren. Sie können uns natürlich rund um die Uhr eine E-Mail senden.

Van Harenstraat 4, 5145 RJ Waalwijk

+31 (0) 416 724 800 info@metel.nl